Nachbereiten einer Familienaufstellung

Anregungen zum Nachbereiten einer Familienaufstellung

Wir werden öfter mal gefragt, was man denn in der Zeit danach tun kann, wenn man aufgestellt hat. Eigentlich braucht man gar nichts tun, denn die Aufstellung arbeitet von ganz alleine für dich. Doch zum Nachbereiten einer Familienaufstellung kannst du dich ab und zu an die Lösung zu erinnern, kann es hilfreich sein, kleine Rituale in deinen Alltag einzubauen.

Wie kannst du das tun?

Erlaube dir in den nächsten Tagen zur Nachbereitung deiner Aufstellung eine kurze und regelmässige Auszeit, in der du dich still werden lässt. Visualisiere das Lösungsbild der Aufstellung mit den zugehörigen Personen. Besonders mit den ausgegrenzten, die durch deine Aufstellung dazu gekommen sind. Nimm innerlich deinen Platz in der Aufstellung ein und fühle die damit verbundenen Gefühle. Stell dir vor, du schaust in die Augen der Menschen, die im Schlussbild deiner Aufstellung standen. Vielleicht lässt du dich auch innerlich von Mama oder Papa halten. Spüre die Unterstützung und Kraft, die dir von ihnen zufliesst. Mit dieser schaust du in dein Leben. Erlaube dem Leben, dass es mit dieser Kraft durch dich hindurch zu fliessen beginnt.

Baue einen Altar

Zur Nachbereitung einer Aufstellung kannst dir einen kleinen Altar bauen. Beispielsweise kannst du Steine oder andere Dinge darauf legen für die Personen, die in der Aufstellung wichtig waren. Schmücke den Altar mit Kerzen, Blumen oder Fotos, lass deiner Kreativität freien Lauf. Auf den Fotos oben und rechts siehst du zwei Beispiele von der Nachbereitung einer Aufstellung der Teilnehmer unserer Weiterbildung.

Während der Beschäftigung mit diesem Altar kannst du deine Ahnen um ihren Segen bitten. Lass den Altar für eine Weile dich begleiten. Du spürst, wenn er zu Ende gekommen ist. „Entrolle“ die Gegenstände, so wie du die Stellvertreter in der Aufstellung aus ihren Rollen entlassen hast.

Wir freuen uns über Feedback

Manchmal bleibt nach einer Aufstellung eine Frage, etwas ist nicht verstanden oder ist unklar geblieben. Falls dies der Fall ist, ruf uns gerne an, dann helfen wir dir, deine Frage zu klären.

Wir freuen uns aber auch, wenn du nach längerer Zeit, nach Wochen oder Monaten, Veränderungen in deinem Leben bemerkst und uns mitteilen möchtest.  Ein Symptom, das verschwunden ist, eine Beziehung, die sich gewandelt hat, ein Erfolg, der sich eingestellt hat – Aufstellungen brauchen oft Zeit, um ihre Wirkung zu entfalten. Wenn das, was ausgeklammert war, dazu kommen darf, entfallen die Schicksalsbindungen, die vorher hinderlich waren, und der Weg wird frei für dich in dein Eigenes.

Besonders erfreulich waren für uns manchmal Emails oder Anrufe nach Jahren, wo Teilnehmer, die wegen Beziehungsproblemen da waren, uns mitteilten, dass sie glücklich verheiratet sind, dass Kinder gekommen sind und die Probleme sich „in Luft aufgelöst“ haben. Oder andere, die wegen beruflichen Themen da waren, rückmelden, dass offensichtlich durch die Auflösung der Projektionen, die das Berufsfeld überlagert hatten, die Probleme verschwunden sind, dass es gut läuft und sie erfolgreich und zufrieden mit ihrem Leben sind.

Menü
Call Now Button