Arbeitskreis Familienstellen Frankfurt

Arbeitskreis Familienstellen Frankfurt

Der Arbeitskreis ist für Menschen besonders auch aus heilenden Berufen konzipiert, die sich einen regelmässigen Austausch (einmal monatlich) mit dem Familienstellen wünschen.

Bei einem einmaligen Besuch, kannst du meine Art Familienaufstellungen zu leiten, kennen lernen. Falls du Zweifel hast, ob die Methode das Richtige für dich ist, kannst du diese überprüfen.

Der Arbeitskreis unterstützt dich in einem bewussten Entwicklungsprozess

Ein bewusstes Leben ist mitunter nicht leicht. Wir sind privat oder beruflich in Beziehungen eingebunden, die oft nicht unterstützend oder aufbauend sind. Diesen Beziehungen liegen Verstrickungen zugrunde, die unsere Kindheitsmuster wieder spiegeln. Sie rauben uns Lebendigkeit und Kraft.

Als Erwachsene haben wir das Recht oder besser die Verpflichtung für die Qualität unserer Beziehungen Sorge zu tragen.  Wiederhole ich die oft mechanischen, regressiven oder selbst schädigenden Handlungsmuster? Oder beziehe ich mich gemäss meiner Natur achtsam und bewusst? Aus einem Raum der umfassenden Liebe? Gebe ich in einer Situation jeweils das Beste? Trage ich zu einem gemeinsamen Wohlergehen bei? Orientiere ich mich an spirituellen Werten?


Was erwartet dich beim Arbeitskreis Familienstellen?

Der Arbeitskreis hilft dir bei der Gestaltung deiner Lebens- und Beziehungswirklichkeit. Du orientierst dich an den Ordnungen der Liebe, so wie wir sie beim Familienstellen und in der Yogaphilosophie kennen lernen. An deinem Potenzial, an innerer Freiheit, Versöhnung, Frieden und Stille. Die Beziehungen zu anderen Menschen verändern sich. Sie werden unterstützend und beginnen allen Menschen zu dienen.

Im Arbeitskreis machen wir drei bis vier Aufstellungen zu unterschiedlichen Anliegen. Es ist Raum für Meditation, Sharing und für Supervisionsanliegen. Er dient auch deiner therapeutischen Qualifikation. Aufstellungen zum Arbeitsfeld, beruflichen Erfolg und zur Lebensaufgabe sind herzlich willkommen.

Der Arbeitskreis gestaltet sich im Feld der Gegenwärtigkeit und verankert dich in der erwachten Perspektive. Das stille Familienstellen setzt besonders eine offene, nicht bewertende und nicht urteilende Haltung voraus, die auch jenseits des Wollens und der Vermeidung ist.

Meditation

Meditation bringt dich in Kontakt mit der Wirklichkeit. Nicht wie du eine Situation haben möchtest, sondern mit der ungeschminkten Wirklichkeit. Du lernst dich innerlich auf sie ausrichten, auch wenn es unbequem ist oder schmerzhaft ist. Andere Menschen und Lebenssituationen haben dann die Freiheit zu sein wie sie gerade sind.

In der Meditation erkennst du auch, dass du  nicht der grobstoffliche Körper bist, nicht die Lebensenergien ( Pranas), nicht die Gefühle oder Gedanken. Du bist das dem allem zugrunde liegende bezeugende Bewusstsein. Du bist mitten in der Welt und doch frei von ihr.

Bewusste Kommunikation

In Sharinggruppen tauschst du dich über wesentliche Lebensthemen aus. Dabei beginnst du dir selbst zuzuhören und ganzheitlich wahrzunehmen. Die Lösungen, die sich dann in Gesprächen ergeben, sind von einer schöpferischen Energie getragen. Sie  führen über die Fragestellung in den Fluss des Lebens.

Wir sind bewusste und intelligente Wesen, das ist unsere Natur. Diese gilt es durchs geistige Familienstellen und eine ausgewählte spirituelle Praxis wieder zu entdecken.

Wann und wo findet der Arbeitskreis statt?

Der Arbeitskreis findet einmal monatlich in der Halle Zentrum für Kunst und Meditation in Frankfurt am Main statt.

Termine 2021 sind: 2.2., 2.3., 30.3., 11.5., 8.6., 6.7., 31.8., 28.9., 26.10., 23.11., 21.12. 11 Abende.

Kosten 360 Euro. Aufstellungen sind im Betrag enthalten.

Kosten für einen Termin / einmalige Teilnahme 30 Euro ohne Aufstellung. Ab dem dritten Termin kannst du für 120 Euro eine Aufstellung machen.

Im Moment achten wir für eine konsequente Umsetzung der Coronamassnahmen.

Ist die Welt noch zu retten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Familienstellen Arbeitskreis hat im Januar 2021 online statt gefunden. Unser Leben ist durch den Umgang mit Corona durch fünf Ängste geprägt. Wir beleuchten diese …

Ist die ind. Psychotherapie zu Ende?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Arbeitskreis Familienstellen hat im Dezember 2020 online statt gefunden. Wir untersuchen die dem zweiten Lockdown zu Grunde liegende Zeitqualität. Und, den von uns allen geforderten Wandlungsprozess.

Menü
Call Now Button