Fortbildung Familienstellen

Intensiv-Ausbildung „Familienstellen erlernen aus der erwachten Perspektive“ in Frankfurt

„Eine zentrale Säule des menschlichen Glücks ist die Erfahrung, im Leben anderer einen positiven Unterschied zu bewirken.“

In unserer Ausbildung “Familienstellen erlernen aus der erwachten Perspektive“ lernst du effizient die Methode und das Handwerkszeug für das eigenständige Leiten von Familienaufstellungen.

Sie richtet sich an engagierte Menschen, die für ihre eigene Potenzialentfaltung einstehen und die auch ihre Mitmenschen dabei unterstützen möchten. Sie umfasst 10 Module und geht über einen Zeitraum von 2 Jahren.

Bist du bereit, deinen Wunsch nach Veränderung konkret umzusetzen?

Nächste Termine

Mrz 12

Ausbildung 2020 Webinar

12. März von 19:00 bis 20:30
Zoom
Frankfurt
Jun 19

Ausbildung 2020 Modul 1

19. Juni von 9:30 bis 21. Juni von 15:00

Fortbildung „Familienstellen aus der erwachten Perspektive“ – Ausbildungsinhalte

„Ein Begleiter orientiert sich am Wohl des Ganzen. Der nächste Schritt dient nicht nur dem Klienten, er ist zum Segen für Alle.“

Die Grundlagen des Familienstellens und das stille Familienstellen

In unserer Ausbildung „Familienstellen erlernen aus der erwachten Perspektive“ lernst du effizient und kompetent die Methode und das Handwerkszeug für das eigenständige Leiten von Familienaufstellungen.

Das beinhaltet die Grundlagen, das klassische Familienstellen und dessen Weiterentwicklung, die Bewegungen der Seele. Diese sind auch eine hochwirksame Form persönlicher und kollektiver Traumaarbeit und dienen der Aussöhnung mit Opfer- und Täterkonflikten.

Das stille Familienstellen

Aufstellungen finden heute in Stille statt. Jenseits des gesprochenen Wortes fokussiert sich die Energie ausschließlich auf die Lösungsbewegung der Stellvertreter. Und dabei entwickeln die Aufstellungen eine besondere Kraft, Klarheit und Tiefe, weil nichts mehr „zerredet“ wird. Als Leiter bleiben wir absichtslos. Wir verzichten auf eigene Vorstellungen, Bewertungen oder eigene Bilder. So kann die Aufstellung eine größere Objektivität entwickeln. Und sich damit in den Dienst einer größeren und umfassenden Liebe stellen.

Die Ausbildung ist praxisbezogen

In unserer Ausbildung schaffen wir vielfältige Möglichkeiten, in denen du das eigenständige Leiten des Familienstellens üben und praktizieren kannst. Sowie auch das Leiten eines Vorgesprächs, der Rundenarbeit, Familienstellen im Einzelsetting, mit Püppchen und Bodenankern, mit inneren Bildern, Organisations- und Strukturaufstellungen. Zusätzlich stehen dir zwei weitere Praxistage zur Verfügung, die nicht im Preis der Ausbildung inbegriffen sind. Sie sind unser Dankeschön, wenn du dich für unsere Ausbildung entschieden hast. 

Gegenwärtigkeit

Als Ausbildungsleiter legen wir Wert auf Gegenwärtigkeit. Das verlangt ein furchtloses und offenes Herz, sowie vorurteilsfreies Schauen. Du bist eingeladen, auf die „alten Geschichten“, die dich gefangen halten und binden, zu verzichten. Es gibt weder eine Vergangenheit, noch eine Zukunft. Es gibt nur diesen Augenblick, in dem du alles findest, was du brauchst.

Wir unterrichten eine intensive Wahrnehmungsschulung, bewusste Kommunikation, Meditation

Die von uns unterrichteten Methoden verfeinern deine Wahrnehmungs- und Handlungskompetenz.  Du wirst in die Lage versetzt, andere Menschen – besonders auch die Klienten – präzise wahrzunehmen und lernst dich eindeutig auf sie zu beziehen.

Wir sind der Meinung, dass einem glücklichen Leben eine alltagsfähige, spitrituelle Praxis zu Grunde liegen muss. Diese bringt nicht nur den Kontakt mit deinen Klienten zum Blühen, sie wird auch dein gesamtes Leben verändern, indem du befähigt wirst, transparente und klare Beziehungen zu leben.

Die Lehrinhalte der Ausbildung sind einmalig …

Die Ausbildung „Familienstellen aus der erwachten Perspektive lernen” entspricht inhaltlich den Erfordernissen der DGfS (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen) in deren Weiterbildungsrichtlinien. Mit den Bewegungen des Geistes, der Gegenwärtigkeit, der „erwachten Perspektive“, aber vor allem mit unserer intensiven Schatten- und Tranformationsarbeit geht unsere Ausbildung jedoch weit über die Anforderungen des Verbandes hinaus.

… und von den Behörden anerkannt

Die Ausbildung „Familienstellen erlernen aus der erwachten Perspektive“ ist vom hessischen Regierungspräsidium Darmstadt als Fortbildung für Heilpraktiker, Ärzte, Psychologen und andere therapeutisch arbeitende Berufsgruppen als berufliche Ausbildung, berufliche Fortbildung oder Umschulung anerkannt. Aus diesem Grund ist sie umsatzsteuerbefreit.

 

Intensive Schattenarbeit – der emotionale Benefit der Ausbildung

“Du kannst nur das weitergeben, was du am eigenen Leib erfahren hast”

Als Ausbildungsleiter und aus eigener langjähriger Erfahrung wissen wir, dass wir unseren Kunden/Klienten nur die Werte vermitteln können, die wir selbst praktizieren. Unsere Ausbildung beinhaltet deswegen eine intensive Schatten- und Transformationsarbeit.

In den jeweiligen Modulen lösen wir die systemischen Verstrickungen über mehrere Generationen. Du widmest dich deinem inneren Kind, den frühesten emotionalen Anteilen in dir. “Gibst Mama und Papa die Ehre“, heilst emotionale Abhängigkeiten – auch in deiner Partnerschaft. Du integrierst sowohl Täter- als auch Opferanteile. Innerlich entwickelst du dich in eine Vollständigkeit. Du lernst, eine Doppelperspektive einzunehmen, so dass du andere Menschen objektiv wahrnehmen und dich in sie emphatisch einfühlen kannst, ohne dich in ihnen zu verlieren. Durch die erwachte Perspektive kommst du nicht nur in deiner Familie, sondern allgemein im Leben „nach Hause“.

Die erwachte Perspektive

Die erwachte Perspektive verschiebt den Fokus der Selbstwahrnehmung von Ansichten wie: „Ich bin nicht in Ordnung“, „Mit mir stimmt etwas nicht“, „Mir fehlt etwas“, „Ich bin nicht liebenswert“, „Ich fühle mich abhängig“, „Ich kriege mein Leben oder bestimmte Teilbereiche nicht hin“ auf die formlose, bewusste Existenz, die du bist. Dieser einfache, aber fundamentale Perspektivenwechsel lässt dich in deiner Essenz, in der Fülle des Seins nach Hause kommen.

An wen richtet sich unsere Fortbildung Familienstellen?

„Suche die Wahrheit mit offenem Herzen“

Unser Leben ist schnell geworden. Komplex, verwirrend und manchmal auch chaotisch. Viele Menschen fühlen sich überfordert oder befinden sich in einer Krise. Von einem unsicheren und ängstlichen Standpunkt mag das Leben folgendermassen aussehen:

Überforderung des Einzelnen
Haltlosigkeit
steigende Burnout- und Depressionsraten
Krankheiten, Süchte, psychische Krankheiten
Traumatisierungen, Unfälle
Suizid
Werteverfall
Haltlosigkeit in den Familien
Beziehungsabbrüche, alleinerziehende Eltern
Kinder als Spielball zwischen sich streitenden Eltern
Überforderung der Kinder, Einsatz von Psychopharmaka
Beziehungsarmut
Vereinsamung

Schnelllebigkeit, Zeitmangel, Flüchtigkeit
kulturelle Verflachung
Kommunikationsmangel
Konkurrenzdruck
Unsicherheiten in Job und  Unternehmen
Mobbing, berufliche Überforderung, Jobverlust
Flüchtlingskrise
Orientierungslosigkeit
fehlende religiöse oder spirituelle Rückverbindung
Umweltverschmutzung, Ausbeutung der Ressourcen
Zerstörung unserer Lebensgrundlagen; Klimakrise
Regierungen, die nicht wirklich handlungsfähig sind, etc.

Familienaufsteller nehmen mutigen Bezug

„Eine zentrale Säule für das menschliche Glück ist unsere Erfahrung, im Leben anderer einen positiven Unterschied zu bewirken.“

Wir brauchen Familienaufsteller, Berater, Coaches, Führungskräfte, Professorinnen, Lehrerinnen, Erzieher, Sozialarbeiter, Heiler/innen, Eltern, – die in der Lage sind, der Komplexität des Lebens und den damit verbundenen Anforderungen beherzt zu begegnen. Menschen, die sich von Visionen leiten lassen. Und bereit sind, sich auch aus dem zerstörerischen Diktat des kleinen fordernden Ichs, den unintegrierten Teilen unseres Egos, zu befreien. Menschen, die ein Leben im Einklang mit den größeren Kräften und Gesetzen des Universums suchen.

Kompetenzen des Therapeuten der neuen Zeit

Familienaufsteller sind in der Lage, gegenwärtig zu sein. Sie lauschen aus der inneren Stille, sind bewusst und mitfühlend, neutral und absichtslos, innovativ und mutig, vertrauend und hingegeben. Sie “reiten die Welle”, schärfen die Achtsamkeit, üben eine bewusste Kommunikation, lieben die Komplexität, Paradoxität und das Chaos gleichermassen. Sie behalten Überblick und Situationen fest in der Hand. Sie lassen sich von ihrer Intuiton und den universellen Kräften, dem „Geist“, führen.

Ausbildungsleitung und Hauptreferentin: Dhyana Eva Reuter

Dozent der Ausbildung: Franz Reuter

Menü
Call Now Button