Advaita im Wohnzimmer – Einführung in die Bhagavad Gita

Advaita im Wohnzimmer –

Einführung in die Bhagavad Gita

Es gibt keinen Grund zur Sorge, das ist die ungewöhnliche Botschaft der Bhagavad Gita an jeden von uns. Unser Leben ist auf einem Teppich von Sorgen gewebt. Ich bin unglücklich, unglücklich, unglücklich, mal kurz glücklich, unglücklich, unglücklich. Stimmt aber diese Wahrnehmung?

Glücklich sein kommt nicht von irgendwo her. Das sollte verstanden sein. Es ist die Vorstellung, die du dir von dir machst, die dich glücklich oder unglücklich macht. Glücklich sein ist alleine durch deine Selbstwahrnehmung bestimmt.

Ich fühle mich begrenzt, klein, schwach, hilflos, inadäquat, ein Opfer. Dieses Gefühl der Unzulänglichkeit ist auf dem Ich, dem Ego zentriert. Wenn du dich für die begrenzte Person hältst, bist du unglücklich.

 Bhagavad Gita verschiebt die Wahrnehmung

Die Bhagavad Gita verlegt den Fokus der Wahrnehmung auf die umfassende Wirklichkeit. Du erkennst, dass du nie unfrei gewesen bist. Das Teaching der Gita entfaltet sich in einem Dialog zwischen Lord Krishna und Arjuna, einem Königssohn und Krieger.

Arjuna steht im Schlachtfeld seines Lebens, zwischen zwei sich bekämpfenden Heeren. Egal welchen Ausgang die Schlacht nimmt, Arjuna weiss, dass er verliert. 

 Das neue Format – Advaita im Wohnzimmer

Auch wir stehen manchmal an Scheidewegen und erkennen, dass die Wirklichkeit ein Nullsummenspiel ist …. Jeder Gewinn hat seinen Nachteil. Hier setzt das Teaching der Gita an.

Advaita im Wohnzimmer: Einführung in das zeitlose Teaching der Bhagavad Gita. Wo: in der Gutzkowstr. in unsrem Wohnzimmer.
Nächster Termin: am 10. Juni 2017 um 14 Uhr
Talk eins, Einführung.

Falls du per Zoom, Videokonferenz teilnehmen möchtest, schicken wir dir einen Link. Hier anmelden, wir freuen uns auf Dich

Herzlichen Gruß und ein wunderschönes langes Wochenende

Dhyana Eva und Franz

Konfliktfrei in deinen Beziehungen
Ausbildung Familienstellen Resümee zur Halbzeit
Menü
Call Now Button